Re: Epipactis peitzii

Geschrieben von Bernd Tenschert am 25. Juli 2017 05:58:08:

Als Antwort auf: Re: Epipactis peitzii geschrieben von S. Hennigs am 24. Juli 2017 19:14:16:


Grüß Dich Sebastian,

von der zweiten Stelle bei den zwei Felsen an der Ruine wusste ich gar nichts. Nein, ich sprach vom locus typicus, also links oberhalb des Weges zur Ruine.
Evtl. besteht dann doch Hoffnung, dass die Art zumindest am 2. Standort noch weiterlebt? Jedenfalls wäre dringend erforderlich, dass dort der Holzeinschlag gestoppt wird und die gefällten Buchen und das Geäst im Winter aus dem Hang geschafft wird. Evtl. erholt sich die Population.
So jedenfalls hat sie keine Chance. Und augenscheinlich will auch niemand an das Problem ran. Es gibt doch sicherlich dort eine Naturschutzbehörde, bei der man vorstellig werden muss!

Viele Grüße,
Bernd


Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage