Unbekannte Dactylorhiza aus dem Abisko

Geschrieben von Christoph Gerbersmann am 27. August 2016 11:37:54:

Guten Tag,

ich hatte eine sehr beeindruckende Reise in den Abisko-Nationalpark Anfang Juli 2016. Dabei habe ich mit Lysiella oligantha/Platanthera obtusata ssp. oligantha und Pseudorchis albida ssp. straminea auch die beiden nordischen Spezialitäten gefunden. Daneben auch z.T. noch reichlich Corallorhiza, Coeloglossum und Gymnadenia.
An mehreren Stellen habe ich auch eine mir unbekannte Dactylorhiza gefunden. Die Lippe ähnelt zwar der D. fuchsii, jedoch waren die Blätter aller (!) dortigen Pflanzen an verschiedenen Stellen des Nationalparkes auffällig gefleckt.
Ich versuche die Bilder über die URL hochzuladen, leider klappt ja die Ladefunktion der Homepage selber nicht.
Wenn das Bild nicht zu sehen ist, schauen doch bitte mal auf meiner Flickr-Seite unter:
https://www.flickr.com/photos/78083913@N08/29261049685/in/album-72157671794843322/

Ich habe zudem noch eine Dactylorhiza hochgeladen, die ich auf dem Weg nach Narwick gefunden habe. Diese halte ich eher für Dactylorhiza maculata.

Kann mir jemand bei der Bestimmung helfen?

Vielen Dank schon einmal dafür.
Auch an all diejenigen, die mir auf meine seinerzeitige Anfrage Tipps zum Abisko gegeben haben. Bei diesen werde ich mich nach Fertigstellung meines Berichtes gesondert melden.

Viele Grüße

Christoph Gerbersmann




Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage