Re: bitte um Bestimmungshilfe

Geschrieben von Helmut Presser am 28. Juni 2016 21:25:49:

Als Antwort auf: Re: bitte um Bestimmungshilfe geschrieben von Berthold am 28. Juni 2016 16:56:07:

Hallo Berthold,
nicht jeder, aber wenn eine bestimmte Form weiter verbreitet ist, seh ich nichts Dummes darin. Ein Name ist schließlich dafür da, dass man sich in Kürze drüber unterhalten kann. Wenn ich bicolor sage, weiß jeder, was ich meine und ich muss nichts beschreiben. Höchstens, dass sie vielleicht Petalen wie aurita oder friburgensis hat. Und schon weiß jeder Bescheid.
Übrigens, ich habe mal im Vercors 3 Pflanzen der O.holosericea bicolor gefunden, und die hatten friburgensis-Petalen. Alles klar?
Schöne Grüße,
Helmut.

>>Hallo zusammen,
>>Ich habe am Wochenende div. Varianten von Ophyrs apifera gefunden.
>>teilweise glaube ich, diese zuordnen zu können.
>> -> aurita, bicolor, flavenscens
>>bei 2 Expemplaren bin ich mir unsicher
>>bitte um Bestimmungshilfe.
>>aurita
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-m-af6a.jpg
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-k-52f8.jpg
>>bicolor
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-q-f204.jpg
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-o-4d93.jpg
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-n-ef38.jpg
>>flavenscens
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-j-45dd.jpg
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-i-b275.jpg
>>unbekannt ????
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-p-4289.jpg
>>http://www.bilder-hochladen.net/i/lik3-l-6890.jpg ev. trollii
>>Vielen Dank und Grüße aus Baden-Württemberg
>>Wolfgang Kost
>
>Man sollte nicht jeder degenerieten Form von Ophrys apifera einen eigenen Namen geben, denn die Merkmals-Kombination kann beliebig ausfallen.
>Bei konsequenter Analyse der Merkmale käme man so schnell auf einige 1000 Namen für die Formen der Art.



Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage