Re: Dieser Standort dürfte erloschen sein

Geschrieben von Sebastian Hennigs am 18. Juni 2016 21:54:14:

Als Antwort auf: Re: Dieser Standort dürfte erloschen sein geschrieben von Berthold am 18. Juni 2016 21:03:00:

>>Und auch die nachgezüchteten ruthei in Privathand stehen für spätere Wiederansiedlungsprojekte nicht zu Verfügung wenn man deren Ursprung von Anfang an nicht wissenschaftlich korrekt dokumentiert.>
>Ich gehe davon aus, dass in diesem Fall die privat nachgezüchteten Pflanzen für Wiederansiedlungsprojekte zur Verfügung stehen.
>Auch der Ursprung des Samens wird wissenschaftlich korrekt dokumentiert sein. Die Dokumentation kann jedoch vor Ablauf der Verjährungsfrist einer eventuellen Ordnungswidrigkeit nicht veröffentlicht werden.
>Ein Sponsor für weitere Nachzuchten ist auch schon gefunden. Es fehlt also nur noch an der Ausweisung eines entsprechend passenden Biotops.
>

Schade, das Du nicht auf die Frage eingehst, warum so etwas aus eurem Kreis nicht auf offiziellen Wege gemacht wird; also mit Genehmigung!



Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage