Re: Dieser Standort dürfte erloschen sein

Geschrieben von Helmut Presser am 17. Juni 2016 12:08:32:

Als Antwort auf: Re: Dieser Standort dürfte erloschen sein geschrieben von K.Andrzejewski am 16. Juni 2016 22:37:59:

Nun, ruthei ist das nicht, die Farbe passt schon gar nicht, Linien hat ruthei auf der Lippe nicht. Die Idee baltica x incarnata erscheint mir plausibel.
Ich habe an 2 angegebenen Fundorten von angeblicher ruthei in Polen nachgesucht. Der eine Fundort war zerstört, der andere zwischen reinen Arten Bastarde, die ruthei einigermaßen ähnlich sahen, aber klar keine waren. Beispielsweise sah man Flecken auf den Blättern.
Allerdings wurden bei Peenemünde schon öfters Pflanzen ausgegraben (meiner Information nach von Leuten verschiedenster Nationen), sodass tatsächlich hier und da ruthei auftauchen könnte. Ein Kulturversuch im Botanischen Garten (Greifswald?) durch Fachleute soll dagegen erfolglos verlaufen sein.
Beste Grüße,
Helmut Presser.

>RE: Gibt es Bilder?
>......................................................................................
>- jetzt nur kurz: Ich habe hier auch einmal gezeigt - Im Forum suchen: "Dactylorhiza aus Polen (Umgebung von Elbing, Preussen)"
>selbstverständlich 'baltica' kommt nicht in Frage, ganze Population weist typische 'incarnata' Habitus auf, mit ungefleckten Blättern.



Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage