Re: Noch einfacher...

Geschrieben von W. Seiche am 03. Juni 2016 15:21:29:

Als Antwort auf: Noch einfacher... geschrieben von W. Seiche am 02. Juni 2016 17:18:26:

Hallo,

bevor jemand die Hypothese D. fuchsii ins Spiel bringt, hier fünf Punkte, zwei pro und drei kontra:

- die gut ausgebildeten, fast saccifera-ähnlichen Tragblätter
könnte auch Fuchsii tragen
- die breitovalen Grundblätter deuten ebenfalls nach Fuchsii

aber
- der Spross erschien Ende März, zugleich mit denen von D. majalis,
da war von Fuchsii noch nirgends eine Spur
- D.fuchsii in dieser Entwicklungsstufe sind bei uns erst in der
zweiten Junihälfte zu erwarten
- der Habitus ist mir zu mastig für Fuchsii


>Hallo,
>Im Garten habe ich seit Jahren eine Dactylorhiza. Ich habe sie immer fur D. majalis gehalten, doch dieses Jahr ist mir aufgefallen, daß sie in ihrem Werden von den Freilandschwestern abweicht. Sie ist etwa 2 Wochen später dran, kann ja vorkommen, aber bei den freien bildet sich der Blütenstand durchweg fast noch in der Grundrosette, ehe der Stengel schießt - meine aber... siehe Bild. Ist es dennoch eine Majalis?



Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage