Re: Nachtrag

Geschrieben von Helmut Presser am 03. Oktober 2015 20:42:36:

Als Antwort auf: Re: Nachtrag geschrieben von Werner Seiche am 02. Oktober 2015 15:26:45:

Oh, verstehen Sie mich nicht falsch: Ich habe das Beispiel purpurea-militaris nur gewählt, weil die jeder kennt. Soweit ich weiß, haben die beiden Autoren an der Gattung Orchis noch nicht bearbeitet. Vielleicht hätte ich einfach ein Beispiel aus ihrem letzten Artikel wählen sollen (Berichte der AHOs 32/1: 134): O. rhodia ist leicht zu erkennen und hat immer ein grünes Perigon. Unter dem Namen wird aber eine bunte oestrifera abgebildet, vermutlich O. polyxo. Auf der Gegenseite sieht man ganz deutlich eine O. promontorii, der Autor nennt sie incubacea. Das ist halt einfach nach jedem System falsch und lässt den gesamten Artikel nicht gerade im besten Licht erscheinen.
Schöne Grüße,
Helmut Presser.

>>Ja, da ist den beiden wohl was daneben gegangen!
>Ich war der Meinung, in diesem Thread ginge es um eine Neuordnung der Gattung Ophrys. Aber sei's drum: wie die zahlreichen Hybridschwärme Militaris/Purpurea zeigen, ist es ist auch hier problematisch, eine saubere Artgrenze zu ziehen.



Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage