Welche Nomenklatur ist richtig ?

Geschrieben von Stephan Lang am 16. Juli 2004 11:17:32:

Aufgrund genetischer Untersuchungen an DNA-Sequenzen von Bateman & al. wurde das "alte" nomenklatorische System der Orchideen gehörig umgepflügt.
Einige Orchis-Arten beispielsweise werden demzufolge der Gattung Anacamptis (z.B. o.morio) bzw. Neotinea (z.B. o. ustulata) zugerechnet oder Coeloglossum viride der Gattung Dactylorhiza zugeteilt.
Während nun einige namhafte Fachleute diese neue Umgliederung als absolut gesichert betrachten, verteten andere Experten eine kritischere Auffassung,so z.B. in dem neu erschienen Buch "Die Orchideen Kärntens" von Michael Lorenz Perko, in dem der Autor die Orchideen-Arten nach altem System beschreibt und bei der Neugliederung der o.a. Arten nur anmerkt, daß die Thesen von Bateman & al. nach dem derzeitigen Kenntnisstand aufgrund morphologischer und karyologischer Kriterien als nicht gesichert gelten.
Ich muß zugeben, daß ich etwas verunsichert bin. Was ist denn nun richtig ?

mit freundlichen Grüßen
Stephan Lang


Antworten:

Falls sie diesen Beitrag über eine Suchmaschine gefunden haben,
gelangen sie hier zur Forum-Homepage